Blog

Am 04.10.2018 fand im Weiterbildungszentrum der Freien Universität Berlin von 12-17 Uhr ein Workshop für das Selbstevaluationsportal SEP-SCHULE statt. Hier erhielten Qualitätsbeauftragte, Schulberater/-innen und Schulleitungen von Berlin und Brandenburg die Möglichkeit, das Online-Portal und dessen Nutzungsmöglichkeiten umfangreich kennenzulernen. Neben dem Modul Ganztag wurden ebenfalls auch die Themenstellungen Inklusion und Gesundheitsförderung vorgestellt.

Im ersten Teil des Workshops erhielten die Teilnehmenden einen umfassenden Einblick in die allgemeinen Möglichkeiten einer internen Evaluation. Dazu wurden ebenfalls Vor- und Nachteile von Umfragen thematisiert. Anschließend wurde die Planung und Durchführung einer Umfrage mit den Teilnehmenden besprochen und demonstriert.

Im zweiten Teil der Veranstaltung wurde der Umgang mit den aus den Umfragen resultierenden Ergebnisberichten behandelt. Die Teilnehmenden hatten somit die Möglichkeit, sich mit Beispielergebnisberichten vertraut zu machen und ihre Eindrücke im Anschluss an eine Gruppenarbeitsphase gemeinsam im Plenum zu besprechen. Dadurch wurde den Teilnehmenden gezeigt, wie sie Stärken und Entwicklungspotentiale der Schulen aus den Ergebnissen erkennen können. Weiterhin wurden mögliche Strategien zur Datenauswertung vorgestellt. In einer weiteren praktischen Phase konnten sich die Teilnehmenden in der Entwicklung von eigenen offenen und geschlossenen Fragen üben.

 

Weitere Workshops wird es im März 2019 zu folgenden Themen geben:

  • SEP-SCHULE: Dienstag, den 19.03.2019 von 12-17 Uhr
  • SEP-Klassik mit dem Fokus auf Unterrichtsbefragungen: Mittwoch, den 20.03.2019 von 15-17 Uhr
  • SEP-Klassik mit dem Fokus auf Schulmanagement: Mittwoch, den 20.03.2019 von 15-17 Uhr

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage unter https://www.isq-bb.de/wordpress/werkzeuge/workshop-angebote/.