Wir suchen Testleitungen und Kodierende!

Sie haben Interesse an einer Tätigkeit als Testleitung oder Kodierer*in?

Wir suchen für verschiedene Projekte engagierte und zuverlässige Personen auf Werksvertragsbasis, die Lust haben, an der Durchführung großer Studien mitzuwirken und zu deren Gelingen beizutragen.

Auf dieser Seite erhalten Sie Informationen zu den Projekten im Jahr 2020, den konkreten Aufgaben sowie den Verdienstmöglichkeiten.

Sollten Sie Interesse an einer Tätigkeit als Testleitung oder Kodierer*in haben, dann gelangen Sie über den jeweiligen Link zum Bewerbungsformular.

Vielen Dank für Ihr Interesse und wir freuen uns von Ihnen zu hören!

Kern der Tätigkeit ist die Beaufsichtigung von Schulleistungstests (z.B. IQB-Bildungstrend) in verschiedenen Klassenstufen und Fächern. Konkrete Abläufe und Aufgaben sind je nach Projekt in einem Manual beschrieben und Sie erhalten in der Regel vor Ihrem Einsatz an den Schulen eine Testleitungsschulung. Die wesentlichen Aufgaben sind:

    • Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Schulleistungstests
    • Empfang, Prüfung und Rücksendung der Testmaterialien
    • Kontaktpflege mit der ISQ-Projektkoordination und den Schulen (z.B. Terminabsprachen von Testsitzungen)

Für das Schuljahr 2019/20 suchen wir Testleitungen für die folgenden Projekte:

IQB-Bildungstrend und VERA-3-Pilotierung

Projekt 1: VERA-3-Pilotierung

Ort: Berlin und Brandenburg
Testzeitraum: 18.05.2020 – 12.06.2020
Fächer: Deutsch und Mathematik
Jahrgangsstufe: 3
Anzahl Schulen/Klassen:  insgesamt ca. 50 Schulen (eine Klasse pro Schule)
Dauer am Testtag: ca. 30 Minuten Vor- und Nachbereitung und 1,5 Stunden Pilotierungssitzung
Vergütung: 55 € je Testung (inkl. Vor- und Nachbereitung)
und einmalig 20 € für die verpflichtende Testleitungsschulung (Dauer ca. 2h)
Schulungstag: 21.04.2020
Schulungsort: Berlin

 

Projekt 2: IQB-Bildungstrend 2020

Ort: Berlin und Brandenburg
Testzeitraum: 27.04.2020 – 19.06.2020
Fächer: Deutsch und Mathematik
Jahrgangsstufe: 4
Anzahl Schulen/Klassen: insgesamt ca. 230 Schulen (eine Klasse pro Schule)
Dauer am Testtag: ca. 30 Minuten Vor- und Nachbereitung und 3 Stunden Testsitzung pro Tag
Die Testungen erfolgen pro Schule an zwei direkt aufeinanderfolgenden Tagen innerhalb des Testzeitraums. Berücksichtigen Sie dies bitte bei Ihren Terminangaben.
Vergütung: 70 € je Testung (inkl. Vor- und Nachbereitung)
und einmalig 30 €  für die verpflichtende Testleitungsschulung (Dauer ca. 3h)
Schulungstag: voraussichtlich wahlweise am 27.03., 30.03. oder 31.03.2020
Schulungsort: Berlin

Sollten Sie Interesse an einer Tätigkeit als Testleitung haben, dann füllen Sie bitte unser projektspezifisches Testleitungsformular aus.

Wir werden Ihre Bewerbung prüfen und Ihre Verfügbarkeiten mit den Einsatzmöglichkeiten abgleichen. Sofern die Voraussetzungen stimmen, werden wir Sie im Februar kontaktieren und Ihnen die möglichen Einsätze mitteilen.

Für Fragen zum Einsatz als Testleitung oder zur Bewerbung wenden Sie sich bitte an:

Annekathrin Fritzsche oder Johanna Pohl

Mail: bista@isq-bb.de

Telefon: 030 83 85 83 06

Kern der Tätigkeit als Kodierer*in für die externe Korrektur der Vergleichsarbeiten (VERA 3 und VERA 8) ist die Kodierung der Schülerantworten sowie die Eingabe ins ISQ-Portal. Die Aufgaben und Abläufe sind in einem Manual beschrieben und Sie erhalten vor Ihrem Einsatz eine Schulung. Die wesentlichen Aufgaben sind:

  • Kodierung der Aufgaben unter Anwendung einer Kodieranleitung (enthält Beispiellösungen und Hinweise zur Bewertung der Antworten)
  • Eintragung der Kodierungen im ISQ-Portal
  • Kontaktpflege mit der ISQ-Projektkoordination und den Schulen (z.B. Terminabsprache zur Abholung bzw. Rückgabe der Testhefte)

Für das Schuljahr 2019/20 suchen wir Kodierende für die folgenden Projekte:

Erprobung Externe Korrektur VERA 8 (Mathematik) und VERA 3 (Deutsch und Mathematik)

Projekt 1: Erprobung Externe Korrektur VERA 8 (Mathematik)

Ort: Berlin
Korrekturzeitraum: 06.03.2020 – 27.03.2020
Fächer: Mathematik
Jahrgangsstufe: 8
Anzahl Schulen/Klassen: insgesamt ca. 20 Schulen (ca. 1-5 Klassen pro Schule)
Kodierdauer pro Klasse: ca. 2 – 4,5 Stunden (abhängig von der Klassengröße)
Vergütung: ca. 35 – 65 € je Klassensatz (inkl. Vor- und Nachbereitung)
und einmalig 30 € für die verpflichtende Kodierendenschulung (Dauer ca. 2,5h)
Schulungstag: Mitte Februar 2020
Schulungsort: Berlin

 

Projekt 2: Erprobung Externe Korrektur VERA 3 (Deutsch und Mathematik)

Ort: Berlin
Korrekturzeitraum: 07.05.2020 – 29.05.2020
Fächer: Deutsch (Lesen und Hören) und Mathematik
Jahrgangsstufe: 3
Anzahl Schulen/Klassen: insgesamt ca. 175 Schulen (ca. 1-5 Klassen pro Schule)
Kodierdauer pro Klasse: ca. 1 – 3 Stunden (abhängig von der Klassengröße)
Vergütung: ca. 18 – 45 € je Klassensatz (inkl. Vor- und Nachbereitung)
und einmalig 30 € für die verpflichtende Kodierendenschulung (Dauer ca. 2,5h)
Schulungstag: Anfang April 2020
Schulungsort: Berlin

Sollten Sie Interesse an einer Tätigkeit als Kodierer*in haben, dann füllen Sie bitte unser Bewerbungsformular für Kodierer*innen aus.

Wir werden Ihre Bewerbung prüfen und Sie bei geeigneten Voraussetzungen bezüglich möglicher Einsätze kontaktieren. Sie haben dann die Möglichkeit, die Anzahl der von Ihnen zu betreuenden Schulen sowie Ihre Einsatzregion einzugrenzen.

Für Fragen zum Einsatz als Kodierer*in oder zur Bewerbung wenden Sie sich bitte an:

Johanna Pohl oder Marina Wenger

Mail: exko@isq-bb.de

Telefon: 030 83 85 41 49